Skip to main content

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 31.05.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

 

wir freuen uns sehr darüber, dass ab dem 31.05.2021 die Schulen im Kreis Gütersloh zu einem durchgängigen angepassten Präsenzunterricht zurückkehren können.

Alle Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule SHS werden ab sofort wieder in Präsenz in ihren regulären Klassen- und Kursgruppen unterrichtet.

Ich bitte darum, folgende Hinweise und Regelungen zu den einzelnen Jahrgängen zu beachten:

 

Jahrgänge 5 bis 7 am Standort Jahnstraße:

  • In der Woche vom 31.05.-04.06.21 findet der Unterricht von der 1.-6. Stunde nach dem aktuellen Stundenplan statt. Der Kiosk der Mensa hat morgens in den beiden großen Pausen geöffnet.
  • In der Woche ab dem 07.06.21 ändert sich der Stundenplan. Die SuS der Jahrgänge 5-7 erhalten dann an zwei Nachmittagen in der Woche Unterricht bis zur 9. Stunde. Die Mensa eröffnet ihr Mittagsverpflegungsangebot. Der Kiosk ist ebenfalls in allen großen Pausen geöffnet.
  • Termine für noch ausstehende schriftliche Arbeiten werden von den Fachlehrkräften und Klassenleitungen frühzeitig in den Lerngruppen mitgeteilt.

 

Jahrgänge 8 bis 10

  • Für die SuS der Jg. 8 bis 10 findet ab dem 31.05. in der Regel Unterricht von der 1.-6. Stunde statt.                                  In der Woche vom 31.05. erfolgt der Unterricht nach dem aktuellen Stundenplan. Ab dem 07.06. wird ein neuer gelten. Schülerinnen und Schüler, die das Fach Latein gewählt haben, erhalten dann an einem Tag in der Woche Unterricht nach der 6. Stunde.
  • Einen Mensa- oder Kioskbetrieb wird es am Standort Hallenbad bis zu den Sommerferien nicht geben. Die Mensaverpflegung wird erst nach den Sommerferien eröffnet.
  • Termine für noch ausstehende schriftliche Arbeiten werden von den Fachlehrkräften und Klassenleitungen frühzeitig in den Lerngruppen bekannt gegeben.

 

Oberstufe: EF

  • Für die SuS der EF findet Unterricht nach Plan statt. Alle noch ausstehenden  Klausuren werden auf Grundlage des angepassten Klausurenplans geschrieben.

 

Besondere Hinweise für die Woche 31.05.-04.06.21:

Am Dienstag 01.06.21 erfolgt für alle SuS der Jahrgänge 5 bis EF aus schulorganisatorischen Gründen Distanzunterricht. Ausgenommen sind die SuS, die an dem Nachschreibtermin der Zentralen Prüfungen im Fach Deutsch (Jg. 10) teilnehmen müssen. Diese Prüfung findet in Präsenz statt. Eine Notbetreuung ist eingerichtet. Bitte richten Sie Ihre Anmeldungen bis Montag, 31.05., an Herrn Müller.

Am Donnerstag (03.06.) findet aufgrund des Feiertags Fronleichnam kein Unterricht statt.

 

 

Allgemeine Hinweise und Vorgaben:

Die Schulöffnungen sind mit bestimmten Vorgaben verbunden, die von schulischer Seite strikt eingehalten werden müssen. Nähere Informationen dazu sind den Schulmails des Landes NRW sowie der aktuell gültigen Coronabetreuungsverordnung zu entnehmen.

  • Zweimal wöchentlich werden Testungen (Selbsttests, die durch das Land NRW zur Verfügung gestellt werden) durchgeführt. Das gilt für alle SuS, Lehrkräfte und sonstiges schulisches Personal. Wer einen Nachweis über einen anerkannten negativen Corona-Test oder den Nachweis einer überstandenen Coronaerkrankung oder vollständig geimpft ist, braucht nicht an der Testung teilnehmen.
  • Weiterhin besteht Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände. Ebenso sind die gültigen Abstands- und Hygieneregeln konsequent einzuhalten.
  • Sportunterricht wird bis zu den Sommerferien ausschließlich draußen erteilt. Bei schlechten Witterungsverhältnissen findet Theorieunterricht oder anderer Fachunterricht im Klassenraum statt.
  • Die Fächer Religion und Praktische Philosophie werden in den Jg. 5-10 bis zu den Sommerferien im Klassenverband erteilt.

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern eine schöne und „normale“ Schulzeit bis zu den Sommerferien!

 

Viele Grüße

Die Schulleitung der Gesamtschule SHS

Zurück