Skip to main content

Reifenwechsel in der Schule

Am Donnerstag,den 31.10.19 haben 5 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 an den Autos von sechs Lehrerinnen und Lehrern einen Reifenwechsel vorgenommen. Jeden Donnerstag erkunden diese Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Berufsvorbereitung  unterschiedliche Berufsfelder: Sie pflegen den Schulgarten, unterstützen die Schülerfirma in den Bereichen der Hauswirtschaft und im Verkauf und lernen alltägliche Kompetenzen, wie das Ausfüllen von Formularen. An diesem Donnerstag stand der Bereich des Autopflegers an. Fachliche Unterstützung hatten wir durch Daniel Justus, KFZ-Meister, Betriebsschutzmeister und KFZ-Mechaniker-Lehrmeister aus Paderborn.  Er erklärte den 5 Schülerinnen und Schülern alles, was sie für den Wechsel der Räder wissen müssen. Ebenso hatte er alle benötigten Werkzeuge und Hilfsmittel dabei. Zuerst musste der Kilometerstand abgelesen und ein Brief an den Besitzer des Autos geschrieben werden, dass er nach 50 km die Reifen noch einmal nachziehen muss – so wie es in der Werkstatt auch gemacht wird. Anschließend wurden die Winterreifen begutachtet und geschaut, welcher Reifen an welche Stelle montiert werden muss. Das Auto wurde mit dem Wagenheber angehoben, die Sommerreifen abmontiert und gereinigt. Anschließend konnten die Winterreifen montiert werden. Zum Schluss wurde noch der Luftdruck geprüft und entsprechend Luft nachgefüllt. Fast ohne Pause, dafür aber mit viel Spaß arbeiteten die Schülerinnen und Schüler ein Auto nach dem anderen ab. Am Ende des Tages waren alle sehr zufrieden: Die Schülerinnen und Schüler über einen abwechslungsreichen und interessanten Berufsvorbereitungstag und die Lehrerinnen und Lehrer über ihre aufgezogenen Winterreifen. Wir danken den Schülerinnen und Schülern ganz herzlich für ihren Einsatz und Daniel Justus für seine tatkräftige, lehrreiche und tolle Unterstützung unserer Aktion!                                        

Zurück